Neuerwerbungen Romane

 

Adler-Olsen, Jussi: Opfer 2117

An Zyperns Küste wird eine tote Frau aus dem Nahen Osten angespült. Doch sie ist nicht im Mittelmeer ertrunken, wie die 2116 anderen Flüchtlinge, sie wurde ermordet. Als Assad vom Sonderdezernat Q die Frau sieht, stockt ihm der Atem. Er kennt sie nur zu gut. Warum musste sie sterben? 8. Fall für das Sonderdezernat Q.

Ahern, Cecelia: Postscript

Als Hollys Ehemann Gerry starb, hinterließ er ihr Briefe, um sie in ein neues Leben zu führen. Sieben Jahre später erzählt sie ihre Geschichte in einem Podcast und wird daraufhin von Todkranken kontaktiert, die ihren Lieben ebenfalls etwas hinterlassen wollen. Schafft es Holly, ihnen zu helfen? - Fortsetzung von "P-S. Ich liebe dich".

Anour, René: Im Schatten des Turms

Historienschmöker um ein ungleiches Liebespaar im Wien des Jahres 1787. Der Medizinstudent Alfred treibt psychiatrische Studien an der "Irrenanstalt" Narrenturm. Seine unstandesgemäße Liebe zur Grafentochter Helene kostet ihn beinahe das Leben.

Archer, Jeffrey: Schicksal und Gerechtigkeit

William Warwick tritt 1982 seinen Dienst als Police Constable an und lernt auf den Straßen Londons die bitteren Seiten des Lebens kennen. Bald steigt er zum Detective auf und verfolgt Kunstfälschungen. Dabei gerät er in den Bannkreis eines berühmten Gemäldefälschers ...

Backman, Fredrik: Und jeden Tag wird der Weg nach Hause länger und länger

Noah und sein Opa sind sich in großer Liebe zugetan, denn sie teilen die Begabung für Zahlen. Als Oma stirbt, von der Opa ihre ganze Ehe lang keine Nacht getrennt war, werden die leeren Stellen in seinem Gehirn größer, er bringt Noah und dessen Vater Ted und vieles andere durcheinander.

Bernard, Caroline: Frida Kahlo und die Farben des Lebens

Mexiko, 1925: Die 18-jährige Frida will Ärztin werden, als ein schwerer Unfall ihren Traum vereitelt. Während der monatelangen Rekonvaleszenz beginnt sie zu malen. Sie heiratet den Maler Diego Rivera, doch das Leben mit ihm gleicht einer Achterbahnfahrt, dazu kommen weitere Schicksalsschläge ...

Burnside, John: Über Liebe und Magie

Der schottische Autor (Jahrgang 1955) philosophiert über die Liebe und reflektiert eigene Erfahrungen.

Fitzek, Sebastian: Das Geschenk

An der Ampel hält ein Auto neben Milan Berg. Hinten sitzt ein Mädchen, das ihm verzweifelt einen Zettel an die Scheibe drückt - doch Milan kann ihn nicht lesen, denn er ist Analphabet. Statt die Polizei zu rufen, macht er sich selbst auf die Suche nach ihr und entdeckt dabei Schreckliches ...

Föhr, Andrea: Tote Hand

Als sein Schafkopf-Spezl Johann Lintinger seine rechte Hand durch eine Schrottpresse verliert, entwendet "Leichen-Leo" Kreuthner die kostbare Extremität aus dem Krankenhaus, um sie würdig bestatten zu können. Doch beim Graben des Loches stößt er auf eine Leiche ...

Fritz, Astrid: Die Tote in der Henkersgasse

Die Gattin des Kaufmanns wird eines nachts tot in der Henkersgasse gefunden. Serafina, Ehefrau des Freiburger Arztes Achaz, hat bald die niederträchtige Hausmagd des reichen Kaufmanns in Verdacht. Außerdem muss Serafina um ihre Armenapotheke kämpfen.

Harris, Robert: Der zweite Schlaf

Seit einer Katastrophe herrschen in England schlimme Zustände. Der Priester Fairfax soll in einem entlegenen Dorf den verstorbenen Pfarrer beerdigen. Im Pfarrhaus findet er eine Sammlung technischer Geräte und Plastik, deren Besitz als Ketzerei geahndet wird. Wurde der Pfarrer ermordet?

Hart, Rob: Der Store

Zinnia arbeitet bei "Cloud", dem weltbeherrschenden Online-Store, wo jeder rund um die Uhr überwacht und das Leben streng reglementiert wird. Zinnia ist in Wirklichkeit eine Industrie-Spionin, die nach und nach den schmutzigen Geheimnissen der Cloud und ihres Gründers auf die Spur kommt ...

Hauptmann, Gaby: Lebenslang mein Ehemann

Glücksjägerin Amanda hat sich Alex geangelt, den perfekten Mann für ein sorgloses Leben, obwohl Alex mit Sanne verheiratet ist. Nach vier Monaten Abenteuer hat Alex genug und will zu seiner Frau zurück. Doch Sanne ist weg - sie arbeitet als Granny-Au-pair in Shanghai. Findet sie hier das Glück?

Kaminer, Wladimir: Liebeserklärungen

Geschichten über die Liebe, wahr oder sehr gut erfunden, Dramen und Enttäuschungen, kurze Intermezzi oder das Glück fürs Leben - alles ist möglich.

Klüpfel, Volker: Draußen

Ein Mädchen wird im Brandenburger Wald überfallen und fast zu Tode stranguliert. Ein Alarmzeichen für den Survival-Spezialisten Stephan, den ein dunkles Geheimnis mit ihr und ihrem Bruder verbindet. Um die Geschwister zu schützen, schreckt er vor nichts zurück.

Le Carré, John: Federball

Nat möchte seine Karriere als Spion beenden, doch er bekommt einen letzten Auftrag in Moskau. Beim Badminton lernt er Ed kennen, der der aktuellen Politik und seinem Job in einer Medienagentur mit Hass gegenübersteht. Ed bringt Nat dazu, seine Sicht auf die Welt zu verändern - und damit sich selbst.

Lefteri, Christy: Das Versprechen des Bienenhüters

Der syrische Bienenhüter Nuri und seine bei einem Bombenanschlag erblindete Frau Afra erzählen von ihrer gefährlichen Flucht nach England, wo ihr Cousin mit neuen Bienen auf sie wartet und von Begegnungen mit Flüchtlingen. Dabei müssen sie sich ihren Träumen stellen und neue Hoffnung schöpfen.

Lorentz, Iny: Der Fluch der Rose

Maria wächst Ende des 15. Jahrhunderts als Ziehtochter bei den Fuggers auf. Im benachbarten Kloster trifft sie auf Johannes, der vor Jahren als Findelkind von den Mönchen aufgenommen wurde. Für beide ist es Liebe auf den ersten Blick, aber Johannes hat bereits die Priesterweihe empfangen ...

Lunde, Maja: Die Letzten ihrer Art

Das Leben von Michail, Karin und Eva dreht sich stets um eine seltene mongolische Wildpferdrasse, aber auf unterschiedlichen Zeitebenen: in St. Petersburg 1881, in der Mongolei 1992 und in Norwegen im Jahr 2064.

McEwan, Ian: Die Kakerlake

Jim Sams wurde durch eine unglaubliche Verwandlung von einem unbeliebten, ignorierten Menschen zum mächtigsten Mann Großbritanniens. Sein Ziel: den Willen des Volkes umzusetzen und sich dabei nicht einmal von der Demokratie stoppen zu lassen. Eine Hommage an Franz Kafka, in der die Welt Kopf steht.

Meisheit, Michael: Wir sehen dich sterben

Mit MyView kann man mit einem implantierten Chip im Sehnerv das Blickfeld eines Menschen live auf den Bildschirm streamen. Kurz vor der Präsentation von MyView in Berlin erfährt die junge Wissenschaftlerin Nina von sechs Videostreams ahnungsloser Personen, die jetzt nach und nach ermordet werden ...

Mishani, Deror: Drei

Auf unterschiedliche Weise lernen drei Frauen - die geschiedene Orna, die sich in Israel fremd fühlende Lettin Emilia und die gestresste dreifache Mutter Ella - den hilfsbereiten Anwalt Gil kennen und gehen eine Beziehung mit ihm ein. Als eine der Frauen zu Tode kommt, ermittelt die Polizei ...

Moyes, Jojo: Wie ein Leuchten in tiefer Nacht

Im Jahr 1937 folgt Alice ihrem Verlobten nach Amerika. Sie landet in einem Nest in den Bergen Kentuckys und muss mit dem tyrannischen Minenbesitzer Van Cleve, ihrem Schwiegervater, in einem Haus leben. Als sie sich der Packhorse Library anschließt, findet sie den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen.

Nesser, Hakan: Der Verein der Linkshändler

Ein alter Fall, bei dem die Mitglieder des "Vereins der Linkshänder" in einer kleinen Pension verbrannten, der Mörder aber nie gefunden wurde, führen den 75-jährigen Ex-Kommissar Van Veeteren und seinen schwedischen Kollegen Barbarotti nach vielen Jahren wieder zusammen.

Patterson, James: Panic

Alex ermittelt gerade in einem Mordfall, als er zu der nächsten Leiche gerufen wird. Es ist Tom McGrath, der hoch geschätzte Polizeichef von Mashington D.C. Die Bevölkerung ist in Panik und die Polizei ohne Führung. Alex und seine Frau Bree müssen handeln.

Rademacher, Cay: Verhängnisvolles Calès

Eine Archäologin stößt in den Grotten von Calès auf ein Skelett. Ein Einschussloch im Kopf weist auf einen Mord hin und Roger Blanc wird hinzugezogen. Als kurz darauf ein Mädchen verschwindet, stellt Blanc einen Zusammenhang zwischen beiden Fällen her.

Rankin, Ian: Ein Haus voller Lügen

Im Wald bei Edinburgh wird die Leiche eines Privatdetektivs gefunden, der seit 10 Jahren als vermisst gilt. Bei den Nachforschungen wird schnell klar, dass Angehörige, Polizisten, Ermittler etwas über sein Verschwinden wissen, aber nichts preisgeben. Jedem könnte die Wahrheit zum Verhängnis werden.

Ruge, Eugen: Metropol

Die beiden deutschen Kommunisten Charlotte und Wilhelm erleben Mitte der 1930er-Jahre in Moskau die Schrecken der Säuberungen und Schauprozesse unter Stalin mit. Auf Tatsachen beruhend.

Saunders, George: Fuchs 8

Fuchs 8 hat durch Lauschen die Sprache der Menschen erlernt, die er sehr bewundert. Unter seinesgleichen ist er ein Sonderling, doch als er Zeuge eines brutalen Aktes gegen Fuchs 7 wird, versteht er die Menschen nicht mehr. Warum sind sie nicht netter?

Serno, Wolf: Große Elbstraße 7

Hamburg 1892, die Cholera wütet in den Arme-Leute-Vierteln. Vicki, rebellische Tochter aus gutem Hause, kämpft gemeinsam mit einem jungen Arzt, in den sie sich prompt verliebt, gegen das Elend. Doch so schnell geben die standesbewussten Eltern nicht auf. Auf wahren Begebenheiten beruhend.

Silva, Daniel: Der russische Spion

Der Agent Gabriel Allon und sein Team überwachen zusammen mit dem MI6 einen russischen Überläufer in Wien. Kurz bevor der Mann das geplante Safehouse erreichen kann, wird er erschossen. Am nächsten Tag streut jemand das Gerücht, Gabriel sei der Mörder gewesen ...

Storks, Bettina: Leas Spuren

Marie erbt eine Wohnung in Paris. Das Erbe ist mit der Bedingung verknüpft, ein verschollenes Bild eines jüdischen Malers wiederzufinden. Zusammen mit Nicolas, dem Enkel des Verstorbenen, stößt sie auch auf eine tragische Liebesgeschichte während der Besatzungszeit in Paris.

Strobel, Arno: Offline

Im Winter nimmt Jenny König an einer Reise zu einem verlassenen Hotel auf dem Watzmann teil. Dort soll die Gruppe fünf Tage komplett isoliert, offline und ohne jegliche Kommunikationstechnik verbringen. Doch dann verschwindet ein Mitglied und wird wenig später schwer misshandelt gefunden ...

Vahr, Ellen: Die Gabe

Anne begegnet 1830 in Norwegens Wäldern der Heilerin Elseby und erkennt ihre eigene Gabe der Heilkunst. Als ihre Hochzeit mit Jon vereitelt wird, geht Anne als Magd nach Christiania. Prompt wird sie schwanger vom Dienstherrn. Ein langer Weg liegt vor ihr, bis sie als Heilkundige arbeiten kann.

Weigeand, Sabine: Die englische Fürstin

Im Jahr 1891 heiratet die 18-jährige Engländerin Mary Theresa Cornwallis-West den deutschen Fürsten von Pless. Sie versucht, bessere Arbeitsbedingungen für die schlesischen Grubenarbeiter zu erwirken und als Krankenschwester im 1. Weltkrieg zu helfen. Doch ihr eigenes Glück ist ihr verwehrt ...

Weiler, Jan: Kühn hat Hunger

Kommissar Kühn möchte abnehmen. Gleichzeitig ermittelt er in einem Mordfall. Seine Hungerfantasien sind dabei ziemlich kontraproduktiv. Seine Frau findet ihn immer öfter immer weniger attraktiv, außerdem muss er sich wegen einer erhofften Beförderung profilieren. Keine leichte Sache!