Romane

 

Archer, Jeffrey: Im Schatten unserer Wünsche

Bristol 1957: Emma Clifton wird die 1. Frau im Vorstand der Barrington Shipping. Sie übernimmt den Bau des Luxusliners "Buckingham" und muss gegen mächtige Gegner kämpfen. Emmas Tochter Jessica erfährt von einem Geheimnis und dann geschieht etwas, das alles verändert ... Clifton-Saga Teil 4.

 

Aykol, Esmahan: Istanbul Tango

Forts. von "Scheidung auf Türkisch". Als Kati Hirschel, Krimibuchhändlerin in Istanbul, erfährt, dass die Freundin einer Freundin plötzlich lebensgefährlich erkrankt ist, vermutet sie einen Mordversuch und stürzt sich mit Verve in die Ermittlungen.

 

Baldacci, David: Im Auge des Todes

Will Robie und seine Partnerin Jessica Reel haben einen neuen Auftrag: Sie befreien aus einem nordkoreanischen Straflager die Kinder eines Dissidenten. Doch die Rache folgt auf dem Fuß: Eine Killerin kommt in die USA, um die Familie des Präsidenten zu eliminieren …

 

Beckett, Simon: Totenfang

Als an einer Flussmündung in Essex ein verwester Leichnam angeschwemmt wird, glaubt die Polizei, den seit einem Monat verschwundenen Leo Villiers gefunden zu haben. Doch dann taucht ein dritter Fuß aus dem Wasser auf und Gerichtsmediziner Dr. Hunter beschleichen Zweifel ...

 

Bentow, Max: Der Traummacher

Seit dem Tod ihrer Tochter Simona ist Franziska eine gebrochene Frau. Als auch sie tot in ihrem Keller gefunden wird, entstellt von zahlreichen Bisswunden, ahnt Kommissar Trojan noch nicht, wie finster und grauenvoll die Abgründe sind, in denen er und sein Team ermitteln ...

 

Clark, Mary Higgins: Und deine Zeit verrinnt

Delaney Wright ist 26 Jahre alt und eine erfolgreiche TV-Journalistin. Sie wuchs bei Adoptiveltern auf, aber seit vielen Jahren sucht sie verzweifelt nach ihrer leiblichen Mutter. Im Fernsehen berichtet sie täglich von einem Mordprozess, der kurz vor dem Ende auch sie selber in Gefahr bringt ...

 

Dahl, Arne: Sieben minus eins

Die Kriminalpolizisten Sam Berger und Molly Blom verfolgen einen Serientäter, obwohl ihre Chefs und Kollegen beim Verschwinden einer 15-Jährigen nicht daran glauben wollen. Aber Molly und Sam haben eine gemeinsame Vergangenheit, zu der auch der Mörder gehört.

 

Faber, Leonie: Die Zeitenbummlerin

Die Journalistin Josefine, 52, frisch verlassen, recherchiert zum "Glück der Langsamkeit". Als Selbstversuch reist sie per Fahrrad durch Dänemark und Norwegen zu ihren Interviewpartnern und lernt dabei viel über Entschleunigung, sich selbst und das Leben an und für sich.

 

Ferrante, Elena: Meine geniale Freundin

Kindheit und Jugend der Freundinnen Lila und Elena, die im ärmlichen Neapel aufwachsen: Während Elena alle Stationen einer höheren Bildung durchlaufen darf, muss die hochintelligente Lila die Schule früh verlassen. Sie steigt ins väterliche Schuhgeschäft ein und heiratet früh ...

 

Fitzek, Sebastian: Das Paket

Die Psychiaterin Emma Stein hat sich nach einer Vergewaltigung in ihrem Haus eingeigelt, in jedem Mann erkennt sie den potenziellen Täter. Eines Tages bittet der Postbote Emma, ein Paket für einen Nachbarn in Empfang zu nehmen. Und ohne es zu ahnen, lässt sie damit wieder das Böse in ihr Leben.

 

Fröhlich, Susanne: Feuerprobe

Andrea Schnidt ist jetzt 50. Geplagt mit faulem Sohn und dementer Mutter freut sie sich über ein ganz besonderes Geschenk ihres Partners - eine Kreuzfahrt, allerdings mit unbekannter Reiseroute. Und obendrein soll Pauls launische Tochter mitkommen ...

 

Gardam, Jane: Letzte Freunde

Edward Featers und Terence Venering, zwei der beiden bedeutendsten Juristen des Britischen Empire, hassen sich. Verbunden werden sie durch Edwards Frau Betty. Was hat sie so an Terence Veneering fasziniert?

 

Glaser, Brigitte: Bühlerhöhe

Kanzler Konrad Adenauer macht Urlaub auf der Bühlerhöhe im Schwarzwald. Zur Zeit des umstrittenen Wiedergutmachungsgesetzes mit Israel 1952 sind Anschläge zu befürchten. Die vom Mossad eingeschleuste Jüdin Rosa Silbermann soll dafür sorgen, dass der Kanzler das Hotel "unversehrt" verlassen kann.

 

Grayson, A. J.: Boy in the Park

Der unauffällige Dylan verbringt seine Mittagspause immer im Botanischen Garten von San Francisco. Als er als einziger Zeuge die Entführung eines kleinen Jungen aus diesem Park beobachtet, macht er sich auf eigene Faust auf, den Jungen aufzuspüren. Doch seine Suche wird dabei auch zu einer Reise in seine eigene Psyche, in der mehr als nur ein paar dunkle Flecken lauern.

 

Hacke, Axel: Die Tage, die ich mit Gott verbrachte

Als der Erzähler öfter einem fremden alten Mann begegnet, der ihm sogar einmal das Leben rettet, macht er sich Gedanken, ob es sich bei diesem vielleicht um Gott handeln könnte, der, unter der Einsamkeit des Universums leidend, auf der Erde Trost und Vergebung für die unvollkommene Schöpfung sucht.

 

Huby, Felix: Lehrjahre

Als Lokalredakteur in Blaubeuren lernt der junge Christian Ebinger das Handwerk von der Pike auf. Doch unkritisch vorgegebene Themen zu bearbeiten ist nicht seine Sache. Mit unbequemen Recherchen eckt er bei vielen Ewiggestrigen an. Ein überzeugendes und spannendes Sittengemälde der 1960er-Jahre.

 

King, Stephen: Mind Control

Von einer Selbstmordwelle in seiner Stadt zieht Exdetective Bill Hodges eine gedankliche Verbindung zu dem Mercedes-Killer, der seit 5 Jahren in der Neurotraumatologie im Wachkoma liegt. Hat dieser immer noch die Macht, Menschen bis zum Äußersten zu manipulieren? - Abschluss der Mercedes-Trilogie.

 

Kirchhoff, Bodo: Widerfahrnis

Der ehemalige Kleinverleger Reither und die literarisch ambitionierte Leonie Palm begegnen sich am Alpenrand. Sympathie und Seelenverwandtschaft bewegen die beiden zu einer italienischen Reise mit kurzem Glück am Meer, bis sie von der Realität eingeholt werden.

 

Kisch, Robert: Glück

Kisch begibt sich auf die Suche nach dem Glück. Arbeitslos, geschieden und hoffnungslos beginnt er sein Leben und seine Einstellung zum Leben zu hinterfragen. Dabei stößt er auf Menschen, die sich auf unterschiedliche Weise mit dem Glück beschäftigen und kommt seinem eigenen dabei näher als gedacht.

 

Klüpfel, Volker / Kobr, Michael: Himmelhorn

In den Allgäuer Alpen sind 3 Bergsteiger abgestürzt. Was auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich für Kommissar Kluftinger als ein gezielter Angriff. Die Ermittlungen bei den wortkargen Bergbauern sind schwierig, denn sie hüten ein dunkles Geheimnis ...

 

Kubiczek, André: Skizze eines Sommers

Sommer 1985: Der 16-jährige René lebt in einem Potsdamer Neubaugebiet. Es sind die letzten Ferien, bevor er in ein Internat gehen wird. Er lässt sich treiben von Gefühlen, Sehnsüchten, Mädchen, unternimmt eine spontane Harzreise, genießt die schöne Ereignislosigkeit und erlebt die 1. Liebe.

 

Landorff, Max: Die Siedlung der Toten

Die Bungalows an der Isar hätten eine Idylle sein können, wären da nicht 18 Tote Bewohner, die im Kreis um eine Feuerstelle gefunden wurden. Alle wohnten seit Beginn in der Siedlung. Die allerletzte Tote wurde mit einem Schuss in den Kopf getötet. Welches böse Geheimnis verbirgt die Siedlung?

 

Link, Charlotte: Die Entscheidung

Simon verbringt die Weihnachtstage allein in Südfrankreich. Am Strand trifft er auf Nathalie, eine junge Französin ohne Geld und Unterkunft, die auf der Flucht vor Verfolgern ist. Indem er ihr Hilfe anbietet, verstrickt er sich in eine mörderische Geschichte, deren Anfänge in Osteuropa liegen ...

 

Lorentz, Iny: Das Mädchen aus Apulien

Die junge Adelstochter Pandolfina sucht nach dem Tod ihres Vaters, einem apulischen Grafen, Schutz bei Friedrich II, denn ihr Nachbar will sie mit Gewalt heiraten. Der König gewährt ihr nach kurzem Zögern Hilfe. Nach dem Medizinstudium in Salerno, führt sie das Schicksal nach Deutschland ...

 

McEwan, Ian: Nussschale

Trudy ist im 9. Monat schwanger und wohnt im Einfamilienhaus ihres Mannes John, einem Dichter und Verleger, in London. Sie betrügt ihn mit seinem Bruder Claude, einem Bauunternehmer. Trudy und Claude haben einen Plan und einen Zeugen, denn der Erzähler im Roman ist das ungeborene Kind von Trudy.

 

Nemec, Miroslav: Die Toten von der Falkneralm

Eine Krimilesung mit Diskussionsrunde in einem Berghotel wird für Miroslav Nemec im wahrsten Sinne des Wortes zu einem "Mörderischen Wochenende", 3 Mordfälle in einer stürmischen Nacht zwingen den Tatortschauspieler, abgeschnitten von der Außenwelt, selbst Fragen zu den Tathergängen zu stellen.

 

Neuhaus, Nele: Im Wald

Auf einem Waldcampingplatz brennt ein Wohnwagen aus, in den Brandresten findet die Feuerwehr einen Toten. Als kurz darauf eine alte Bekannte des Kommissars von Bodenstein in einem Hospiz ermordet wird, kommt ein Trauma aus der Kindheit Bodensteins wieder hoch ...

 

Oliva, Alexandra: Survive – Du bist allein

Für eine Reality-Show sollen 12 Kandidaten in der Wildnis heikle Überlebensaufgaben lösen: Nahrung beschaffen, Orientierungsläufe bestehen, Nachtlager bauen. Mit fiesen Tricks werden sie absichtlich an den Rand des Zusammenbruchs gebracht, denn gewinnen kann nur der, der nicht aufgibt.

 

Poznanski, Ursula / Strobel, Arno: Anonym

Kriminalkommissar Daniel Buchholz und seine neue Kollegin Nina Salomon ermitteln in Hamburg in ihrem 1. gemeinsamen Fall. Die Spur führt ins Darknet, einem speziellen Teil des Internets. Im Forum "Morituri" wird anonym abgestimmt, wer auf der Todesliste der nächste sein wird ...

 

Rabinyan, Dorit: Wir sehen uns am Meer

In New York lernen sich die Israelin Liat und der Palästinenser Chilmi kennen und lieben. Doch die ablehnende Haltung in Familie und Freundeskreis, dazu Meinungsverschiedenheiten über die politische Lage in ihrem gemeinsamen Heimatland überschatten ihre Beziehung.

 

Roberts, Nora: Ein Leuchten im Sturm

Nach dem Tod ihres Mannes findet Shelby heraus, dass ihre Ehe eine Farce war. Neben Schulden lastet ein übler Verdacht auf der jungen Mutter. Sie zieht zurück nach Tennessee in die Arme ihrer Familie. Außerdem lernt sie Griff kennen. Ob er sie vor einer tödlichen Bedrohung bewahren kann?

 

Rössle, Karin: Deschperate housewives

Eine in die Jahre gekommene Neubausiedlung bei Stuttgart, eine gerade 50 gewordene freiberufliche Buchillustratorin, 2 Töchter auf dem Weg ins eigene Leben, ein Kater und 2 gute Freundinnen - aus diesen Zutaten mixt Karin Rössle ein humorvoll spritziges Buch über schwäbisches Vorstadtleben.

 

Santiago, Elena: Das Sturmhaus

Eigentlich sollte die Journalistin Elaine nur einen Werbefilm über Jamaika drehen, doch dann verfällt sie der erotischen Anziehungskraft des geheimnisumwobenen Plantagenbesitzers Russell, in dessen Nähe sie eine diffuse Bedrohung empfindet.

 

Simses, Mary: Der Sommer der Sternschnuppen

Mit Anfang 30 verliert Grace Hammond binnen Kurzem Job, Freund, Wohnung. Also sucht sie bei ihren Eltern im Küstenstädtchen Dorset/Connecticut Zuflucht. Dort will sie sich über ihre Zukunft klar werden, als ein Déjà-vu in Gestalt ihrer Highschool-Liebe Peter ihr Leben aufmischt ...

 

Tunnicliffe, Hannah: Der Geschmack von Salz und Honig

Frankies Verlobter verunglückt beim Surfen tödlich und ihre Welt bricht zusammen. Sie zieht sich in ein einsames Ferienhaus zurück, um zu trauern und wieder zu sich selbst zu finden. Ihre große, italienische Familie versucht - besonders mit gutem Essen -, ihr zu helfen und sie findet neue Freunde.

 

Winter, Léon de: Geronimo

"Geronimo" war das Codewort der American Special Forces, die Osama bin Laden in Abottabad im Norden Pakistans aufspürten und ausschalteten. War es wirklich so gewesen? Leon de Winter zeichnet eine andere, auf einer Komplotttheorie ruhende spannende Geschichte.

 

Wright, Pippa: Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Seit Kindesbeinen sammelt Esther immer wieder die Scherben auf, wenn das Leben ihrer besten Freundin Laura in Trümmern liegt. Dieses Mal scheint die Sache todernst, Laura ist spurlos verschwunden.